leistungen

Im Beruf stehen wir manchmal an einer Weggabelung und man sich fragt, welcher Weg mit welchen Konsequenzen eingeschlagen werden könnte. Ist es ein neuer Weg, und ist dieser auch ein besserer? Oder ist vielleicht der Weg, der bereits beschritten wird, in Ordnung? Kreuzt eine neue Herausfoderung meinen Weg und wie kann ich diese gut bewältigen? Steht eine Weiterbildung an – oder möchte ich etwas ganz anderes machen? 

 

In solchen Phasen ist es hilfreich, das Thema einmal von verschiedenen Seiten zu beleuchten, erste Lösungsschritte zu entwickeln und für sich durchzuspielen. Manchmal ist es auch schon erleichternd, Geschwindigkeit heraus zu nehmen und sich mehr Zeit für Entscheidungen zu lassen. Sie können schauen, wie Sie sich entfalten möchten. Das hilft, sich im Berufsalltag zu positionieren. Gemeinsam mit Ihnen werden Ziele und weitere Schritte in einem realistischen Zeitrahmen abgestimmt.

 

Für Organisationen: Mein systemisches Handwerkszeug eignet sich hervorragend, neue Perspektiven für ganze Organisationen zu entwerfen. Moderationstechniken, Projekt- und Prozessmanagement helfen, in (Groß-)Gruppen Ziele, Strategien, Konzepte, Leitbilder oder Prozesse zu entwickeln und umzusetzen. Ich plane gern mit Ihnen gemeinsam Workshops, Klausurtagungen und andere Veranstaltungen und moderiere diese.

 

Für Teams: Auch Teams müssen sich regelmäßig abstimmen, ob noch alle an der gleichen Zielsetzung arbeiten. Die Teammitglieder können zusammen mit der Leitung Konzepte oder Kommunikationsstrukturen abstimmen und auch gemeinsam Konflikte lösen. Ich biete Ihnen Team- und Fallsupervisionen an, damit Sie sich gemeinsam auf den Weg machen können.

 

Für Einzelpersonen: Auch jede*r Einzelne wird sich die Frage stellen, ob der aktuelle Weg der geeignete ist und ob man die richtigen Schuhe, einen nicht zu schweren Rucksack und eine gute Ausrüstung dabei hat. Manchmal ist es notwendig, die Ausrüstung zu verändern, um sich dem Neuen anzupassen. Eine neue Karte, geeignete Schuhe oder einen funktionierenden  Kompass könnte dann nützlich sein. Manchmal entscheidet man sich aber auch, das Ziel und damit die Richtung zu ändern. Ich unterstütze und begleite Sie gern bei diesen Fragen.

 

 


Folgende Grundlagen dürfen Sie erwarten:

-       Vertraulichkeit - Nichts verlässt den Raum

-       Wertschätzung und Neutralität als Grundhaltung

-       Sie stehen im Zentrum: Ihre Ziele sind der Fokus

-       Ressourcenorientierung - Ihre Stärken sind die Basis

-       Offenheit und Wertschätzung in der Kommunikation: ehrliches, konstruktives Feedback

-       Jede*r ist wichtig: In Gesprächen mit Gruppen werden die üblichen Rederegeln eingehalten

 

 

Ich bin Mitglied der systemischen Gesellschaft und fühle mich den Grundhaltungen verpflichtet.